TV-Sendung

  • splash productions

    Film- und Fernsehproduktion

    Die splash productions gmbh hat sich auf Produktionen im Bereich "Branded Entertainmet" spezialisiert. "Branded Entertainment" beschreibt dabei die Verbdindung von Werbung und Unterhaltung auf höchstem Niveau.

    read more

    Infos zur Sendung

    • Moderation:
      Elisabeth Herdin

      Moderation der Sendung.
      read more

    • Produktion:
      Holger Bruckschweiger

      Idee und Produktion, Regie.
      read more

    • portrait

      Monlase dusce hertser loms gravida atrsus neuctus aloecenase magna onec accumsan male asit aconer more

    • fashion show

      Kerta duscertser loms gravida atrsueuctus aloecendera magna onec accumsan male asiconer adipisci more

    • fashion show

      Monlase dusce hertser loms gravida atrsus neuctus aloecenase magna onec accumsan male asit aconer more

    • portrait

      Kerta duscertser loms gravida atrsueuctus aloecendera magna onec accumsan male asiconer adipisci more

  • Mario Gatto

    Vermarktung & Marketing




    Werbeanfragen bitte an:

    Gatto GmbH
    Krugerstraße 8/8
    1010 Wien

    tel.: +43.1.51 22 667

    FAX:+43.1.51 22 667.89

    E-mail: office@mariogatto.com

    Web: www.mariogatto.com

  • Downloads


    Sie können das aktuelle Konzept und alle Informationen zu "Wohnen in Wien" downloaden. Oder aber Sie setzen sich mit uns direkt in Verbdindnung.

    Kontaktmöglichkeit

    Contact form submitted!
    We will be in touch soon.
  • Medieninhaber

    Medieninhaber und für dne Inhalt verantwortlich ist die splash productions gmbh. Alle Informationen hierzu finden Sie unter www.splashfilm.net

    Nutzungsbedingungen

    Die Nutzungsbedingungen und die Bedingungen für die Teilnahme an Gewinnspielen finden Sie hier: Nutzungsbedingungen
    Die Web-Adressen "splashfilm.at", "splashfilm.net" und "wohneninwien.info" sind als gleichwertig zu betrachten.

  • Die Idee

    Was steckt hinter der Sendung?


    Wie leben eigentlich die anderen? Einmal einen Blick hinter verschlossene Türen wagen! Sendungen wie „mieten, kaufen, wohnen“ (VOX) oder „Die Schnäppchenhäuser“ (RTL II) sind große Erfolge – und das ist auch kein Wunder! Es hat schon einen besonderen Reiz einen Blick in die vier Wände anderer zu machen. Noch reizvoller ist es allerdings, wenn man diese „vier Wände“ auch kaufen oder mieten kann.

    Genau das ist die Idee von Wohnen in Wien: Immobilien aus dem Großraum Wien im Fernsehen!


    Wir stellen jede Woche Immobilien im Großraum Wien vor. Der große Pluspunkt des Regionalfernsehens: Die Immobilien sind nahe, erreichbar - und wir sprechen eine klare Zielgruppe an! Kauf- oder Mietobjekte, von der Wohnhausanlage bis zum exklusiven Penthouse.
    Hinzu kommen rechtliche Tipps, wir lassen Finanzierungsexperten zu Wort kommen und präsentieren Fördermöglichkeiten.
    Ein umfassendes Service- und Immobilienmagazin. Exklusiv für Wien.

    Das Besondere dabei: In die Objekte kann man selbst einziehen, denn sie stehen zum Verkauf, bzw. zur Vermietung.

  • Der Immobilienmarkt in Wien

    Ein kurzer Überblick


    „Seit 2000 wuchs Wien um 190.000 Menschen, das entspricht der Bevölkerung der Stadt Linz. Bis 2035 werden weitere rund 250.000 Menschen prognostiziert - etwa so viele, wie Graz Einwohner hat.“
    (Quelle: ORF.at, 28.4.2014)

    Der Bevölkerungszuwachs kommt dabei nicht nur durch höhere Geburtenraten, sondern vor allem auch durch Zuwanderung zu Stande. Eine Herausforderung für den Immobilienmarkt im Großraum Wien. Der Run auf Immobilien ist ungebrochen. In den vergangenen 12 Monaten waren 27 Prozent der Österreicher auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung. Besonders gefragt sind laut IMMOBILIEN.NET Wohnungen im urbanen Bereich. Einer eigenen Umfrage unter Immobiliensuchenden nach, geben 63 Prozent der Befragten an, eine Wohnung in der Stadt zu suchen. (Quelle: immobilien.net)


    In Wien stehen über 20.000 Immobilien zum Verkauf oder zur Vermietung. Um sich von der Masse abzuheben – insbesondere bei hochpreisigen Wohnungen, Häusern oder ganzen Wohnhausanlagen, bzw. Zinshäusern – ist mehr notwendig als klassische Fotos und Inserate.
    Die durchschnittliche Angebotsdauer eines Objekts liegt bei 98 Tagen (2012: 70 Tage). Videos, uns insbesondere Fernsehen, gibt der Immobilie eine besondere Form der Exklusivität!

  • Wohnen in Wien

    Werbung, Service, Information und Unterhaltung – die perfekte Kombination


    Warum?


    Eine Werbesendung (Werbespots,Teleshopping) wird von den Zusehern immer als solche wahr genommen. Das führt mitunter zu Ablehnung und geringer Glaubwürdigkeit – und nicht zuletzt zu sinkenden Quoten durch Zapping.
    Eine Unterhaltungssendung wird deutlich positiver wahr genommen. Die Aufmerksamkeit der ZuseherInnen ist größer, die Verweildauer länger. „Wohnen in Wien“ wird zudem durch praktische Tipps, rechtliche Hinweise und Informationen rund um das Thema Wohnen abgerundet.

    Information und Service!


    Bei "Wohnen in Wien" blicken wir hinter die Kulissen, in die vier Wände, die sonst durch Eingangstüren unerreichbar sind.Wir zeigen Wohnungen, Häuser und Gewerbeobjekte aus einem breiten Spektrum.
    Und: Die Objekte werden nicht nur vorgestellt, sondern es gibt auch die Chance, sie tatsächlich zu kaufen, oder zu mieten. In der Medienbranche spricht man in diesem Fall von "Branded Entertainment", also von der Verbdindung von der Einbettung einer Werbebotschaft in eine Unterhaltungssendung.

    Fotos vs. Video


    Filme undVideos geben einen kurzen,prägnanten Einblick in die Immobilie.Als Ergänzung zu Fotos und textuellen Beschreibungen geben sie vor allem einen ersten Überblick und vermitteln gleichzeitig Professionalität und Individualität.

  • Aufbau der Sendung

    Facts


    Länge der Sendung 15 min (mit Option auf 25 min)
    Ausstrahlungsrhythmus wöchentlich
    Anzahl der Beiträge normalerweise 4,
    maximal 5 pro Sendung
    Sender W24 (Ausstrahlung im Großraum Wien)
    Anzahl der Wiederholungen bis zu 10 pro Woche
    weitere Verbreitung vienna online, austria.com
    und WebSites der Bauträger und Immobilienmakler
    Sendestart Februar 2015
  • Aufbau der Sendung

    Sendungsaufbau (15 min / 4 Beiträge)

  • Werbemöglichkeiten


    In "Werbung in Wien" gibt es mehrere Werbemöglichkeiten. Hier ein Überblick:

    Sendungs- und Rubrikenpatronanz

    "Patronanzen" sind im Prinzip kurze, sehr exklusiv platzierte Werbespots. Die Dauer beträgt meist 7 Sekunden, und es muss ein Zusammenhang zur patronanzierten Sendung und/oder Rubrik bestehen.

    Produkionsunterstützung bei reaktionell gestalteten Beiträgen

    Die TV-Beiträge werden vor Ort, in Ihrer Location gedreht. Wir gestaltetn die Beiträge redaktionell (d.h. keine klassische Werbung). Unsere Partner unterstützen und hier inhaltlich wie finanziell.

    Beitrag + Moderation

    Zusätzlich zu einem Beitrag pro Woche können wir auch die Moderation vor Ort aufzeichnen. Damit ist Ihre Location - Ihr Wohn-, Miet- oder Bauprojekt - während der gesamten Sendung präsent.

  • Sendungs- und Rubrikenpatronanz

    Sendungspatronanz

    Vor und nach der Sendung wird ein ca. 7-sekündiger Spot geschaltet. Der Spot kann frei gestaltet werden (auch werblich), muss aber einen Hinweis zur Sendung enthalten (beispielsweise "Wohnen in Wien wird Ihnen präsentiert von...")

    2 x 7 sek. pro Ausstrahlung (vor und nach der Sendung); ca. 10 Ausstrahlungen pro Woche
    = ca. 140 Sekunden pro Woche

    Anfrage per E-Mail

    Rubrikenpatronanz

    Vor und nach einem bestimmten Beitrag wird ein ca. 7-sekündiger Spot geschaltet. Der Spot kann - wie bei der Sendungspatronanz - frei gestaltet werden (auch werblich), muss aber einen Hinweis zum Beitrag enthalten (beispielsweise "Der Einrichtungstipp wird Ihnen präsentiert von...")

    2 x 7 sek. pro Ausstrahlung (vor und nach des jeweiligen Beitrags); ca. 10 Ausstrahlungen pro Woche
    = ca. 140 Sekunden pro Woche

    Anfrage per E-Mail


    ACHTUNG - HEINWEIS: Aufgrund des sog. "Reminder-Verbots" dürfen Unternehmen, die eine Sendung oder einen Beitrag patronanzieren in der Sendung oder im Beitrag selbst nicht mehr vorommen.

    Beispiel: Ein Fertighaushersteller darf keine Patronanz für einen Beitrag übernehmen, in dem seine eigenen Produkte (Häuser) vorgestellt werden. Die "Blaue Lagun" als Fertighaus-Park aber darf sehr wohl den Beitrag patronanzieren, da die vorgestellten Häuser an sich vom Park selbst unabhängig sind (auch wenn sie dort besichtigt werden können).

  • Produktionskostenunterstützung für Beiträge

    Produktion

    Produktion eines Beitrags, das heißt:
    - Im Vorfeld: Planung und Gestaltung des Beitrags
    - Dreh vor Ort
    - Off-Text (Beschreibung der Immobilie)
    - ggf. Interview mit einem Makler und/oder potentiellen Interessenten
    - Schnitt / Post-Produktion: Erstellen eines ca. 3:00 min Beitrags

    Am Ende des Beitrags wird eine "Factbox" mit den wichtigsten Daten zur Immobilie, inkl. Website mit weiteren Informationen (zB WebSite des Bauträgers oder Maklers) eingeblendet.

    Dauer: ca. 3 min (180 sek pro Beitrag), inkl. Gestaltung und Ausstrahlung; ca. 10 Ausstrahlungen pro Woche

    Fernsehen

    Ausstrahlung des Beitrags über die Immobilie in der Sendung Wohnen in Wien. Die Ausstrahlung erfolgt in der vereinbarten Kalenderwoche.

    Internet / online

    Der Beitrag wird dem Kunden auch online zur Verfügung gestellt und kann in Internetseiten eingebunden werden.Auf Wunsch erfolgt die zur Verfügung Stellung per VIMEO.com, das heißt, die Einbindung erfolgt per iframe. Ein eigener Webspace ist dazu nicht erforderlich.
    Die Beiträge sind auch auf den Video-Portalen von vienna online und austria.com abrufbar.


    ACHTUNG - HEINWEIS: Beiträge können auch en bloc gebucht werden. Wir bieten Jahrespakete mit wöchentlicher, 14-tägiger und monatlicher Einbindung an. Bei längerfristigen Vereinbarungen gibt es auch entsprechende Rabatte auf den Produktionskostenzuschuss (geblockte Produktion).


    Anfrage per E-Mail

  • Produktionskostenunterstützung für Beiträge und Moderation der Sendung

    Produktion

    Produktion eines Beitrags, wie unter "Produktionskostenunterstützung für TV-Beiträge " beschrieben. Zusätzlich jedoch wird auch die gesamte Moderation der Sendung vor Ort aufgezeichnet.

    Vorteil:

    Die Location des Kunden ist nicht nur während eines Beitrags, sondern während der gesamten Laufzeit der Sendung (inkl. An- und Abmoderation) immer wieder zu sehen und wird auch thematisiert.

    ACHTUNG - HEINWEIS: Moderationen können nur in Kombination mit Einzelbeiträgen gebucht werden.


    Anfrage per E-Mail

  • Pilot-Sendung

  • Holger Bruckschweiger

    Produktion und Regie

    Holger Bruckschweiger hat in Linz (OÖ) Wirtschaftsinformatik studiert und anschließend beim ORF Oberösterreich und der Ars Electronica gearbeitet. In den Jahren 2001-2002 war er Marketingleiter für den Radiosender HiT FM in Wien und Niederösterreich. Seit 2002 ist er als Fernsehproduzent und Regisseur selbständig.
    Seit 2010 Produktion und Regie bei splash productions. Realsierung der TV-Formate "Berggespräche", "Preview", "Supergaudi TV", sowie Produktion der Radio-Nachrichten für LoungeFM.
    Zuvor Produktion der Sendungen "Kronehit Charts" und "artcorner".

  • Elisabeth Marterbauer-Herdin

    Moderation

    Elisabeth Marterbauer-Herdin stammt ursprünglich aus Oberösterreich, startete aber direkt nach Ihrer Matura in die Bundeshauptstadt um dort auf der FH für Marketing & Sales berufsbegleitend zu studieren. Erst in der Luxus-Hotellerie tätig (Radisson SAS Palais Hotel), war sie ab 2002 für das Marketing des Modeunternehmens Don Gil und war mitunter für die Kommunikationsagenden von Hugo Boss und René Lezard verantwortlich.
    Als Moderatorin ist sie seit 2012 bei vienna online zu sehen, und hinter der Kamera auch für Fotoshootings, zB für das WEEKEND DELUXE MAGAZIN tätig.
    Privat ist sie Mutter zweier Töchter und lebt mit ihrem Mann in einem älteren Haus in Wien, dass die Familie vor wenigen Jahren gekauft und eigenhändig renoviert hat.